Glencore Schweiz
Skip Navigation Links
Startseite
Wer wir sind
Was wir tun
Unsere Werte
Wie wir arbeiten
Publikationen
Glencore in der Schweiz
Karriere
 
   
 

Verwaltungsrat 

Anthony Hayward

Nicht geschäftsführender Verwaltungsratspräsident

Dr. Anthony Hayward wurde im Mai 2013 zum nicht geschäftsführenden Verwaltungsratspräsident von Glencore berufen, nachdem er bereits im Mai 2013 zum vorläufigen Verwaltungsratspräsident gewählt worden war. Zuvor war er bereits seit April 2011 leitender unabhängiger, nicht geschäftsführender Direktor. 

Andere Tätigkeiten: Dr. Hayward ist Chief Executive Officer (CEO) der Genel Energy plc, ein Partner und Mitglied des Europäischen Beirates der AEA Capital sowie Vorsitzender der Compact GTL Limited. Von 2007 bis 2010 war er Konzernchef von BP plc, zu der er 1982 als geologischer Mitarbeiter für Bohrinseln in der Nordsee gestossen war. Nach Ausübung einer Reihe von technischen und kaufmännischen Funktionen in Europa, Asien und Südamerika, kehrte er 1997 nach London als Mitglied der Geschäftsleitung des Upstream-Bereichs zurück. Im Jahr 2000 wurde er zum Finanzleiter des BP Konzerns ernannt, war Chief Executive des Upstream-Bereichs von BP und wurde 2003 in den Vorstand von BP berufen. 

Dr. Hayward studierte Geologie an der Aston University in Birmingham und promovierte an der Universität von Edinburgh. Er ist Mitglied der Royal Society of Edinburgh und wurde mit der Ehrendoktorwürde der Universität von Edinburgh, der Aston University und der Universität von Birmingham ausgezeichnet. 

Mitglied des Ausschusses für Gesundheit, Sicherheit, Umwelt und Gemeinwesen (HSEC)

 

Ivan Glasenberg
Chief Executive Officer

Ivan Glasenberg begann seine Karriere bei Glencore im April 1984 und ist seit Januar 2002 Chief Executive Officer.

Herr Glasenberg war zu Beginn drei Jahre in Südafrika in der Kohleabteilung im Vertrieb tätig. Anschliessend war er zwei Jahre in Australien als Leiter des Kohlebereichs für Asien aktiv. Zwischen 1988 und 1989 war er in Hongkong, wo er die Niederlassungen von Glencore in Hongkong und Beijing leitete. Als Leiter des Kohlevertriebs in Asien war er unter anderem für die Betreuung des asiatischen Kohlevertriebs von Glencore und die Verwaltung der Niederlassungen in Hongkong und Beijing zuständig.

Im Januar 1990 wurde ihm die Verantwortung für das weltweite Kohlegeschäft von Glencore sowohl im Marketing- als auch im Industriebereich Aktivitäten übertragen. Er war in dieser Funktion bis er im Januar 2002 zum Chief Executive Officer ernannt wurde.

In Südafrika absolvierte Herr Glasenberg die Ausbildung zum Chartered Accountant und hat einen Bachelor im Rechnungswesen von der Universität von Witwatersrand. Ausserdem erwarb er einen MBA an der University of Southern California. Derzeit ist er zudem auch ein nicht geschäftsführender Direktor der United Company Rusal plc (HKG:0486).

Vor Glencore war Herr Glasenberg fünf Jahre bei Levitt Kirson Chartered Accountants in Südafrika tätig. 

Mitglied des Ausschusses für Gesundheit, Sicherheit, Umwelt und Gemeinwesen (HSEC)

 

Peter Coates AO
Nicht geschäftsführender Direktor

Peter Coates wurde am 1. Januar 2014 zum nicht geschäftsführenden Direktor und im Juni 2013 zum geschäftsführenden Direktor ernannt. Er war für die Integration des übernommenen Unternehmens Xstrata verantwortlich. Anschliessend wurde er am 1. Januar 2014 zum nicht geschäftsführenden Direktor von Glencore ernannt. 

Andere Tätigkeiten: Bevor er 1994 als Senior Executive der Kohleabteilung zu Glencore kam, hielt Herr Coates verschiedene leitende Positionen in verschiedenen Rohstoffunternehmen inne, darunter Unternehmen, die Silber, Blei, Nickel, Eisenerz, Bauxit und Kohle abbauen. Als Glencore 2002 seine Kohlestandorte in Australien und Südafrika an Xstrata verkaufte, wurde er Chief Executive des Kohlegeschäfts von Xstrata. Er behielt diese Position bis Dezember 2007. 

Von Januar 2008 bis August 2009 war er nicht geschäftsführender Vorsitzender von Xstrata Australien. Von April 2008 bis April 2011 war er nicht geschäftsführender Vorsitzender von Minara Resources Ltd. Herr Coates ist nicht geschäftsführender Vorsitzender der Sphere Minerals Limited (ASX:SPH), nicht geschäftsführender Direktor der Santos Limited (ASX:STO) und Amalgamated Holdings Limited (ASX:AHD) und früherer Vorsitzender des Minerals Council of Australia, des NSW Minerals Council und der Australian Coal Association. 

Herr Coates schloss sein Studium der Bergbautechnik an der University of New South Wales mit einem Bachelor of Science ab. Er wurde im Juni 2009 in das „Office of the Order of Australia“ berufen und in 2010 mit der Medaille des Australasian Institute of Mining and Metallurgy ausgezeichnet.

Vorsitzender des Ausschusses für Gesundheit, Sicherheit, Umwelt und Gemeinwesen (HSEC)

 

Peter Grauer
Leitender unabhängiger, nicht geschäftsführender Direktor

Peter Grauer wurde im Juni 2013 zum unabhängigen, nicht geschäftsführenden Direktor gewählt. 

Andere Tätigkeiten: Herr Grauer ist Präsident des Verwaltungsrates der Bloomberg Inc., die globale Finanzmediengesellschaft, die 1981 gegründet wurde. Herr Grauer war von 2002 bis 2011 Präsident des Verwaltungsrates und Chief Executive Officer und gehört seit 1996 dem Verwaltungsrat von Bloomberg an. 

Zuvor war Herr Grauer von 1992 bis 2000 Geschäftsführer von Donaldson, Lufkin & Jenrette (DLJ), als DLJ von der Credit Suisse First Boston übernommen wurde; ausserdem war er der Gründer von DLJ Merchant Banking. Bis 2002 war er als Geschäftsführer und Seniorpartner von CSFB Private Equity tätig. 

Herr Grauer ist ein Direktor von Blackstone (NYSE:BX) und ein Direktor von Davita Healthcare Partners (NYSE:DVA), eines im Gesundheitsbereich tätigen Unternehmens. Er gehört auch dem International Business Council des Weltwirtschaftsforums und dem Kuratorium von UNC Chapel Hill an und ist ein Kurator der Rockefeller University. 

Herr Grauer schloss sein Studium an der University of North Carolina und der Harvard University Graduate School of Business Program for Management Development 1975 ab. 

Vorsitzender des Nominierungsausschusses, Mitglied des Prüfungsausschusses

 

Leonhard Fischer
Unabhängiger nicht geschäftsführender Direktor

Leonhard Fischer wurde im April 2011 zum unabhängigen nicht geschäftsführenden Direktor ernannt.

Andere Tätigkeiten: Herr Fischer wurde im Januar 2009 zum Chief Executive Officer der BHF Kleinwort Benson Group S.A. (vormals RHJ International S.A.) (EBR:RHJI) ernannt, nachdem er seit Mai 2007 Co-Chief Executive Officer war. Er ist Direktor der Kleinwort Benson Bank Ltd und Verwaltungsratspräsident der BHF-Bank AG.

Herr Fischer war von 2003 bis 2006 Chief Executive Officer der Winterthur Group und von 2003 bis März 2007 Mitglied des Verwaltungsrates der Credit Suisse Group. Davor war er im Verwaltungsrat der Allianz AG und Leiter der Corporates and Markets Division sowie auch Verwaltungsratsmitglied der Dresdner Bank AG in Frankfurt.

Herr Fischer hat seinen Master in Finanzwesen an der University of Georgia mit einem Master absolviert. 

Vorsitzender des Prüfungsausschusses, Mitglied des Vergütungsausschusses, Mitglied des Nominierungsausschusses

 

William Macaulay
Unabhängiger nicht geschäftsführender Direktor

William Macaulay wurde im April 2011 zum unabhängigen nicht geschäftsführenden Direktor ernannt. 

Andere Tätigkeiten: Herr Macaulay ist Präsident des Verwaltungsrates und Chief Executive Officer der First Reserve Corporation, eine Private Equity-Firma die hauptsächlich in der Energieindustrie aktiv ist. Er ist seit deren Gründung im Jahr 1983 dort tätig. 

Davor war Herr Macaulay als Mitgründer bei der Meridien Capital Company tätig, ein auf Buyouts spezialisiertes Private Equity-Unternehmen. Von 1972 bis 1982 war er bei Oppenheimer & Co. tätig, wo er die Finanzabteilung leitete und direkt für das Buyout-Geschäft des Unternehmens verantwortlich war. Darüber hinaus war er Präsident der Oppenheimer Energy Corporation. 

Herr Macaulay ist Direktor der Weatherford International (NYSE:WFT). Er ist zudem Verwaltungsratsmitglied in zahlreichen Private Equity-Unternehmen.  

Herr Macaulay schloss sein Studium in Wirtschaftswissenschaften am City College of New York mit einem B.B.A. (honours) im Fach Betriebswirtschaft ab und erwarb an der Wharton School der University of Pennsylvania einen MBA. Das Baruch College verlieh ihm ausserdem die Ehrendoktorwürde.

Mitglied des Prüfungsausschusses, Mitglied des Vergütungsausschusses

 

John Mack
Unabhängiger nicht geschäftsführender Direktor 

John Mack wurde im Juni 2013 zum unabhängigen nicht geschäftsführenden Direktor ernannt. 

Andere Tätigkeiten: Herr Mack war von Juni 2005 bis Dezember 2009 als Chief Executive Officer bei Morgan Stanley tätig. Er trat 2011 als Präsident des Verwaltungsrates zurück. Herr Mack kam im Mai 1972 zu Morgan Stanley, wurde 1987 in den Verwaltungsrat berufen und wurde 1993 zum Präsident ernannt. 

Bevor er im Juni 2005 als Präsident des Verwaltungsrates und Chief Executive Officer zu Morgan Stanley zurückkehrte, war er Co-Chief Executive Officer der Credit Suisse Group und Chief Executive Officer der Credit Suisse First Boston. 

Herr Mack ist nicht geschäftsführender Direktor von Enduring Hydro und Corinthian Ophthalmic. Er ist auch nicht geschäftsführender Verwaltungsratspräsident der Tri-Alpha Energy Inc. John Mack ist darüber hinaus Mitglied des Beirats der China Investment Corporation, Mitglied des International Business Council des Weltwirtschaftsforums, des Beirats von NYC Financial Services und der Shanghai International Advisory Council. 

Herr Mack hat sein Studium an der Duke University absolviert. 

Vorsitzender des Vergütungsausschusses, Mitglied des Nominierungsausschusses

 

Patrice Merrin
Unabhängige nicht geschäftsführende Direktorin 

Patrice Merrin wurde im Juni 2014 zur unabhängigen nicht geschäftsführenden Direktorin ernannt. 

Andere Tätigkeiten: Nach ersten Funktionen bei Molson and Canadian Pacific, war Patrice Merrin 10 Jahre lang bei dem kanadischen Bergbauunternehmen Sherritt tätig, zuletzt als Chief Operating Officer (COO). Danach wurde sie CEO von Luscar, Kanadas grösstem Produzenten von Kraftwerkskohle. Derzeit ist sie nicht geschäftsführende Direktorin von Stillwater Mining (NYSE:SWC). Sie war von 2008 bis 2013 Direktorin bei CML Healthcare (damals TSX), zuletzt als Vorsitzende und Direktorin von Enssolutions, einem Unternehmen, das Lösungen für Abraumhalden entwickelt, und NB Power. 

Frau Merrin war von 2009 bis 2014 Direktorin der Alberta Climate Change and Emissions Management Corporation. Von 2005 bis 2006 gehörte sie dem Canadian Advisory Panel on Sustainable Energy Science and Technology und von 2003 bis 2006 dem kanadischen Round Table on the Environment and the Economy an. 

Frau Merrin hat ihr Studium an der Queen’s University, Ontario, abgeschlossen und absolvierte das Advanced Management Programme bei INSEAD. 

Mitglied des Ausschusses für Gesundheit, Sicherheit, Umwelt und Gemeinwesen (HSEC)