Glencore und Li-Cycle kündigen innovative Partnerschaft an, um die Kreislaufwirtschaft in Lieferketten für Batterierohstoffe voranzutreiben

veröffentlicht: 05/05/2022

Baar, Schweiz
5. Mai 2022

Glencore freut sich, den Abschluss einer strategischen Partnerschaft mit Li-Cycle Holdings Corp. (NYSE: LICY), einem führenden Recycler von Lithium-Ionen-Batterien in Nordamerika, bekannt zu geben. Glencore wird Wandelanleihen von Li-Cycle zeichnen, und Li-Cycle wird für Glencore ein bevorzugter Partner im Bereich des Recyclings von Lithium-Ionen-Batterien werden. 

Die wichtigsten kommerziellen Vereinbarungen, die diese strategische Partnerschaft untermauern, werden in Verbindung mit dem Abschluss der Zeichnung getroffen und beinhalten:

  • Beschaffung von Rohstoffen für die Spoke-Anlagen von Li-Cycle sowie von schwarzer Masse für die Hub-Anlagen von Li-Cycle;
  • Abnahme der schwarzen Masse aus den Spoke-Anlagen von Li-Cycle;
  • Abnahme der von Li-Cycle hergestellten für Batterien nutzbaren Endprodukte;
  • Abnahme von Nebenprodukten aus den Anlagen von Li-Cycle; und
  • Deckung des Bedarfs von Li-Cycle an Schwefelsäure für seine Hub-Anlagen.

Glencore arbeitet an der Einrichtung regionaler Plattformen auf der ganzen Welt, um die Lieferketten für Batterierohstoffe in den Schlüsselregionen auf skalierbare und nachhaltige Weise zu lokalisieren sowie einer Reihe wichtiger Partner die Anbindung an diese Plattformen zu ermöglichen, und sieht Li-Cycle als einen wichtigen strategischen Partner in diesen Bemühungen.

Durch diese strategische Partnerschaft mit Li-Cycle wird Glencore anstreben, primäre und recycelte Batterierohstoffe zu kombinieren, um Endprodukte in Batteriequalität herzustellen. Dies wird es den Automobilherstellern ermöglichen, ihre Ambitionen zu erreichen und gleichzeitig die bedeutendsten regulatorischen Richtlinien bezüglich Batterierohstoffe einzuhalten. Dies wird mittels Lokalisierung der Lieferketten und Erhöhung des Recyclinganteils in Batterierohstoffen im Laufe der Zeit erleichtert.

In Europa wird Glencore daran arbeiten, die Machbarkeit der Umnutzung unserer bestehenden Anlagen mit dem Ziel einer Umwidmung einiger dieser Anlagen zu bewerten. Dies wird die Vorlaufzeit für die Erreichung der industriellen Produktion von Endprodukten in Batteriequalität verkürzen.

Glencore wird ausserdem zusammen mit weiteren geeigneten Partnern in der Lieferkette die Produktion von aktivem Kathodenvormaterial (pCAM) in Europa und möglicherweise in Nordamerika prüfen.

Kunal Sinha, Head of Recycling bei Glencore, sagte: «Wir freuen uns, diese neue strategische Partnerschaft mit Li-Cycle bekannt zu geben. Wir beide sind davon überzeugt, dass das Batterierecycling ein wichtiger Bestandteil der Energiewende sein wird. Unser ambitioniertes Ziel ist es, die Schaffung einer echten Kreislaufwirtschaft zu unterstützen, in der recycelte Materialien und Mineralien zurück in die Batterielieferkette fliessen.»

«Wir sind uns einig in unserem Bestreben, die Energie- und Mobilitätswende voranzutreiben. Die branchenführende Strategie von Glencore zur Reduktion der Gesamtemissionen (Net Zero) wird durch Schlüsselinvestitionen wie diese unterstützt, die auch unsere bestehenden Investitionen und Beziehungen zu wichtigen Partnern im Bereich der Batterien und Elektrofahrzeuge ergänzen sollen.»

Vorbehaltlich der Erfüllung üblicher aufschiebender Bedingungen und des Abschlusses der oben beschriebenen  kommerziellen Vereinbarungen, die für das zweite Quartal 2022 erwartet werden, wird Glencore Wandelanleihen von Li-Cycle in Höhe von 200 Mio. USD zeichnen. Sollte sich Glencore während der Wandlungsfrist für eine Wandlung entscheiden, würde Glencore eine Beteiligung von ca. 10% an Li-Cycle halten.

Nach Abschluss der Transaktion hat Glencore das Recht, ein Mitglied des Verwaltungsrates von Li-Cycle zu nominieren. Glencore wird Kunal Sinha nominieren.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:


Caterina Beffa
T +41 41 709 37 79 
M +41 79 873 71 93
caterina.beffa@glencore.com

 

Hinweise für Redaktionen


Über Glencore
Glencore ist eines der weltweit grössten diversifizierten Rohstoffunternehmen und ein bedeutender Produzent und Vermarkter von über 60 verantwortungsvoll geförderten Rohstoffen, die das tägliche Leben voranbringen. Über ein weltumspannendes Netz von Anlagen, Kunden und Lieferanten produzieren, verarbeiten, recyceln, beschaffen, vermarkten und vertreiben wir die Rohstoffe, welche die Dekarbonisierung ermöglichen und gleichzeitig den heutigen Energiebedarf decken. 

Glencore beschäftigt etwa 135’000 Mitarbeitende, einschliesslich Auftragnehmer. Wir sind in über 35 Ländern vertreten – sowohl in etablierten als auch in rohstoffreichen Wachstumsregionen. Unsere industriellen Aktivitäten werden von einem globalen Netz aus mehr als 40 Marketingniederlassungen unterstützt. 

Unsere Kunden sind Industrieverbraucher in den Bereichen Automobilindustrie, Stahl, Stromerzeugung, Batterieproduktion und Öl. Darüber hinaus bieten wir den Produzenten und Industrieverbrauchern von Rohstoffen Leistungen im Finanz- und Logistikbereich und andere Dienstleistungen an.

Glencore ist stolz darauf, Mitglied der Freiwilligen Prinzipien für Sicherheit und Menschenrechte und des Internationalen Rats für Bergbau und Metalle (ICMM) zu sein. Wir sind ein aktives Mitglied der Extractive Industries Transparency Initiative (EITI).

Glencore ist sich der Verantwortung bewusst, zu den globalen Bemühungen zur Erreichung der Ziele des Pariser Abkommens beizutragen. Wir haben uns das Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2050 ein Unternehmen mit Netto-Null-Gesamtemissionen zu sein. Im August 2021 haben wir unser mittelfristiges Emissionsreduktionsziel auf 50% bis 2035 erhöht (Basis: 2019) und ein neues kurzfristiges Ziel von 15% bis 2026 (Basis: 2019) festgelegt.


Über Li-Cycle Holdings Corp.
Li-Cycle (NYSE: LICY) hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine innovativen Spoke & Hub Technologies™ zu nutzen, um eine kundenorientierte End-of-Life-Lösung für Lithium-Ionen-Batterien anzubieten und gleichzeitig eine Sekundärversorgung mit wichtigen Batteriematerialien zu schaffen. Lithium-Ionen-Batterien sind zunehmendem der Antrieb unserer Welt, sowohl in der Automobilindustrie, bei der Energiespeicherung, in der Unterhaltungselektronik, wie auch in anderen Industrie- und Haushaltsanwendungen. Die Welt braucht verbesserte Technologien und Innovationen in der Lieferkette, um Abfälle aus der Batterieherstellung sowie Altbatterien besser zu handhaben und die schnell wachsende Nachfrage nach kritischen und knappen Rohstoffen für Batterien durch eine Kreislauflösung zu decken. Weitere Informationen finden Sie unter https://li-cycle.com/. 

 

Haftungsausschluss
Die Unternehmen, an denen die Glencore Plc eine direkte und indirekte Beteiligung hält, sind separate und eigenständige Rechtssubjekte. In diesem Dokument werden «Glencore», die «Glencore-Gruppe» und das «Unternehmen» oder die «Gruppe» lediglich zur besseren Lesbarkeit verwendet, wenn Bezug auf die Glencore Plc und deren Tochterunternehmen im Allgemeinen genommen wird. Diese Sammelbegriffe werden lediglich zur besseren Lesbarkeit verwendet und implizieren keine weitere Beziehung zu den Unternehmen. Gleichermassen werden die Wörter «wir», «uns» und «unser» verwendet, um Bezug auf Mitglieder der Gruppe oder jene, die für sie arbeiten, zu nehmen. Diese Begriffe werden auch verwendet, wenn es nicht zwingend notwendig ist, sich auf bestimmte Unternehmen zu beziehen.