Zurück News

Managementwechsel: Gary Nagle wird Nachfolger von Ivan Glasenberg

4. Dezember 2020

 

Wir haben heute bekannt gegeben, dass Gary Nagle im Verlauf des ersten Halbjahres 2021 die Nachfolge von unserem CEO, Ivan Glasenberg, antreten wird.  

Tony Hayward, Verwaltungsratspräsident, äussert sich zum Nachfolgeprozess wie folgt: 

"Der Verwaltungsrat hat in den letzten zwei Jahren mit Ivan zusammengearbeitet, um einen nahtlosen Generationenwechsel zu gewährleisten. Wir sind zuversichtlich, dass Gary Nagle über die richtigen Fähigkeiten und Qualitäten verfügt, um Glencore zu führen."

Zum bevorstehenden Wechsel meint Ivan Glasenberg, CEO: 

Ich bin stolz auf das grossartige Unternehmen, das wir aufgebaut haben und ich bin zuversichtlich, dass Glencore unter Garys Führung und der Unterstützung des Managementteams gut positioniert ist, um die Möglichkeiten, die vor uns liegen, zu nutzen.

Ivan Glasenberg, CEO
IG-Full Width Promo.jpg

“Ich danke dem Verwaltungsrat für das Vertrauen, welches er mir entgegenbringt. Ich fühle mich geehrt, in einer so aufregenden Zeit für Glencore zum neuen CEO ernannt zu werden. Wir werden weiterhin sicher und verantwortungsvoll arbeiten und gleichzeitig Wert für unsere Aktionäre generieren”, Gary Nagle, designierter CEO.

Über Gary Nagle

Gary Nagle, 45, ist aktuell für unsere weltweiten Industrieaktivitäten im Bereich Kohle verantwortlich  und arbeitet in Sydney, Australien. 

Er kam im Jahr 2000 zu Glencore und in die Schweiz, und wirkte an der Entwicklung des Kohle-Geschäfts mit. 2002 war er massgeblich daran beteiligt, anlässlich der Erstnotierung von Xstrata an der Londoner Börse ein Portfolio von Vermögenswerten zusammenzustellen. Später war Gary Nagle von 2008 bis 2013 fünf Jahre lang in Kolumbien als CEO von Prodeco, dem kolumbianischen Kohleunternehmen von Glencore, tätig. Er wechselte danach nach Südafrika, wo er zwischen 2013 und 2018 die Leitung der Legierungsbetriebe von Glencore übernahm. 

Gary Nagle hat einen Abschluss in Handel und Buchhaltung von der University of the Witwatersrand und qualifizierte sich 1999 in Südafrika als Chartered Accountant. Von 2013 bis 2015 war Gary Nagle Vorstandsmitglied von Lonmin plc und hat Glencore bei Fachgremien in Australien und Kolumbien vertreten.