Nachhaltigkeitsbericht 2020 von Glencore

Baar, Schweiz
15. April 2021

 

Glencore hat heute ihren Nachhaltigkeitsbericht 2020 veröffentlicht. Dieser ist hier verfügbar (vorerst nur auf ENG).

Der Bericht entspricht den Anforderungen an die Berichterstattung des Global Reporting Index. Weiter ist die Berichterstattung an den Bergbauprinzipien des International Council on Mining & Metals (ICMM), den Prinzipien des United Nations Global Compact sowie den Anforderungen des Sustainability Accounting Standards Board’s Metals and Mining Sustainability Accounting Standard (SASB Standards) orientiert.

Im Nachhaltigkeitsbericht 2020 stehen die Themen im Vordergrund, die für Glencore und ihre internen und externen Anspruchsgruppen als wesentlich identifiziert wurden. Zusätzlich zu einem jährlichen Überblick zu unserem Nachhaltigkeitsansatz, unseren Aktivitäten und Leistungen haben wir Fallstudien über die Arbeit unserer Rohstoffabteilungen integriert. 

In den Vorjahren haben wir jeweils ein separates ESG-Datenbuch (Umwelt, Soziales und Governance) erstellt und 2019 einen eigenständigen Menschenrechtsbericht veröffentlicht. Aufgrund der Rückmeldungen unserer Anspruchsgruppen enthält unser Nachhaltigkeitsbericht 2020 neuerdings den Inhalt beider Dokumente. Dadurch soll die Informationssuche vereinfacht werden. Der diesjährige Bericht ist infolge der genannten Anpassungen deutlich länger als frühere Versionen und deshalb interaktiv gestaltet indem zentrale Abschnitte und externe Referenzen verlinkt sind. 

Weitere Publikationen und Plattformen, die sich auf unsere Aktivitäten im Bereich Nachhaltigkeit konzentrieren, umfassen (alle in englischer Sprache):

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Medien

Sarah Antenore
T +41 41 709 27 29
M +41 76 422 99 32
sarah.antenore@glencore.com
www.glencore.ch 

Glencore LEI: 2138002658CPO9NBH955

Hinweise für Redaktionen
Glencore ist eines der weltweit grössten diversifizierten Rohstoffunternehmen und ein bedeutender Produzent und Vermarkter von über 60 verantwortungsvoll geförderten Rohstoffen, die das tägliche Leben voranbringen. Zu den Betrieben unseres Unternehmens zählen über 150 Standorte im Bereich Bergbau und Metallurgie sowie Ölproduktionsanlagen.

Wir sind in über 35 Ländern vertreten – sowohl in etablierten als auch in rohstoffreichen Wachstumsregionen. Unsere industriellen Aktivitäten werden von einem globalen Netz aus mehr als 30 Marketingniederlassungen unterstützt.

Unsere Kunden sind Industrieverbraucher in den Bereichen Automobilindustrie, Stahl, Stromerzeugung, Batterieproduktion und Öl. Darüber hinaus bieten wir den Produzenten und Industrieverbrauchern von Rohstoffen Leistungen im Finanz- und Logistikbereich und andere Dienstleistungen an. Glencore beschäftigt etwa 135’000 Mitarbeitende, einschliesslich Auftragnehmer.

Glencore ist stolz darauf, Mitglied der Freiwilligen Prinzipien für Sicherheit und Menschenrechte und des Internationalen Rats für Bergbau und Metalle (ICMM) zu sein. Wir sind ein aktives Mitglied der Extractive Industries Transparency Initiative (EITI). Wir haben uns das Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2050 ein Unternehmen mit Netto-Null-Gesamtemissionen zu sein.

Haftungsausschluss
Die Unternehmen, an denen die Glencore Plc eine direkte und indirekte Beteiligung hält, sind separate und eigenständige Rechtssubjekte. In diesem Dokument werden «Glencore», die «Glencore-Gruppe» und das «Unternehmen» oder die «Gruppe» lediglich zur besseren Lesbarkeit verwendet, wenn Bezug auf die Glencore Plc und deren Tochterunternehmen im Allgemeinen genommen wird. Diese Sammelbegriffe werden lediglich zur besseren Lesbarkeit verwendet und implizieren keine weitere Beziehung zu den Unternehmen. Gleichermassen werden die Wörter «wir», «uns» und «unser» verwendet, um Bezug auf Mitglieder der Gruppe oder jene, die für sie arbeiten, zu nehmen. Diese Begriffe werden auch verwendet, wenn es nicht zwingend notwendig ist, sich auf bestimmte Unternehmen zu beziehen.