Refinanzierung der kurzfristigen revolvierenden Kreditfazilitäten

veröffentlicht: 31/03/2022

Baar, Schweiz
31. März 2022

Glencore plc («Glencore») freut sich, die Refinanzierung ihrer zugesagten kurzfristigen revolvierenden Kreditfazilitäten (die «Fazilitäten») bekannt zu geben.

Die Fazilitäten wurden ursprünglich mit einem Volumen von 5 Mrd. USD aufgelegt und waren am Ende mit Zusagen von über 6,8 Mrd. USD deutlich überzeichnet.

Dies spiegelt die starke Unterstützung der breiten Gruppe von Glencore-Partnerbanken wider:

  • Glencore hat die Zeichnungsbeträge auf 6,535 Mrd. USD reduziert, was im Wesentlichen mit den refinanzierten Fazilitäten in Höhe von 6,572 Mrd. USD übereinstimmt
  • Insgesamt 39 Banken haben sich an den Fazilitäten beteiligt, darunter 29 Mandated Lead Arranger und Bookrunner.

Die revolvierenden Kreditfazilitäten sind für allgemeine Unternehmenszwecke bestimmt und umfassen nun Folgendes:

  • Eine revolvierende Kreditfazilität in Höhe von 6,535 Mrd. USD mit einer Laufzeit von 12 Monaten (Fälligkeit Mai 2023), einer 12-monatigen Kündigungsoption nach Ermessen des Kreditnehmers sowie zwei 12-monatigen Verlängerungsoptionen nach Ermessen der Kreditgeber
  • Eine revolvierende Kreditfazilität in Höhe von 4,65 Mrd. USD, von denen 4,2 Mrd. USD im Mai 2026 und 450 Mio. USD im Mai 2025 fällig werden.

Wie in den Vorjahren enthalten die zugesagten unbesicherten Fazilitäten keine Finanzauflagen, keine Rating-Trigger und keine Klauseln über wesentliche nachteilige Veränderungen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:


Caterina Beffa
T +41 41 709 37 79 
M +41 79 873 71 93
caterina.beffa@glencore.com

 

Hinweise für Redaktionen

Glencore ist eines der weltweit grössten diversifizierten Rohstoffunternehmen und ein bedeutender Produzent und Vermarkter von über 60 verantwortungsvoll geförderten Rohstoffen, die das tägliche Leben voranbringen. Zu den Betrieben unseres Unternehmens zählen über 150 Standorte im Bereich Bergbau und Metallurgie sowie Ölproduktionsanlagen.

Wir sind in über 35 Ländern vertreten – sowohl in etablierten als auch in rohstoffreichen Wachstumsregionen. Unsere industriellen Aktivitäten werden von einem globalen Netz aus mehr als 30 Marketingniederlassungen unterstützt. Unsere Kunden sind Industrieverbraucher in den Bereichen Automobilindustrie, Stahl, Stromerzeugung, Batterieproduktion und Öl. Darüber hinaus bieten wir den Produzenten und Industrieverbrauchern von Rohstoffen Leistungen im Finanz- und Logistikbereich und andere Dienstleistungen an. Glencore beschäftigt etwa 135’000 Mitarbeitende, einschliesslich Auftragnehmer.

Glencore ist stolz darauf, Mitglied der Freiwilligen Prinzipien für Sicherheit und Menschenrechte und des Internationalen Rats für Bergbau und Metalle (ICMM) zu sein. Wir sind ein aktives Mitglied der Extractive Industries Transparency Initiative (EITI).

Glencore ist sich ihrer Verantwortung bewusst, einen Beitrag zu den globalen Bemühungen zu leisten, um die Ziele des Pariser Abkommens zu erreichen. Unser Ziel ist es, bis 2050 ein Unternehmen mit Netto-Null-Emissionen zu sein. Im August 2021 haben wir unser mittelfristiges Emissionsreduktionsziel auf eine 50%ige Reduktion bis 2035 erhöht sowie ein neues kurzfristiges Ziel von 15% Reduktion bis 2026 eingeführt.

 

Haftungsausschluss
Die Unternehmen, an denen die Glencore Plc eine direkte und indirekte Beteiligung hält, sind separate und eigenständige Rechtssubjekte. In diesem Dokument werden «Glencore», die «Glencore-Gruppe» und das «Unternehmen» oder die «Gruppe» lediglich zur besseren Lesbarkeit verwendet, wenn Bezug auf die Glencore Plc und deren Tochterunternehmen im Allgemeinen genommen wird. Diese Sammelbegriffe werden lediglich zur besseren Lesbarkeit verwendet und implizieren keine weitere Beziehung zu den Unternehmen. Gleichermassen werden die Wörter «wir», «uns» und «unser» verwendet, um Bezug auf Mitglieder der Gruppe oder jene, die für sie arbeiten, zu nehmen. Diese Begriffe werden auch verwendet, wenn es nicht zwingend notwendig ist, sich auf bestimmte Unternehmen zu beziehen.