Sustainability-Climatechange-HdrImg.jpg

NACHHALTIGKEIT

Klimanwandel und Energie

Unsere Strategie für eine nachhaltige Zukunft

Als eines der grössten diversifizierten Rohstoffunternehmen der Welt unterstützen wir die Erreichung der Pariser Klimaziele, indem wir auf verantwortungsvolle Weise die Rohstoffe bereitstellen, die für den Übergang zu einer kohlenstoffreduzierten Wirtschaft unerlässlich sind.

 Die Nachfrage nach Technologien für erneuerbare Energien und nach Metallen und Mineralien, die den Wandel zur Elektromobilität vorantreiben, machen die Bergbauindustrie zu einem Schlüssel der Dekarbonisierung. 

Wir wollen eine führende Rolle bei der Dekarbonisierung der globalen Energienachfrage spielen, indem wir die Metalle bereitstellen, die für den Übergang zu einer kohlenstoffreduzierten Wirtschaft unerlässlich sind. Denn die Elektromobilität ist ebenso auf Kobalt angewiesen wie Solar- und Windkraftanlagen auf Kupfer und Nickel.

Unser Ziel

Im Dezember 2020 haben wir unsere Strategie zum Klimaschutz präsentiert. Unser Ziel ist es, unsere Emissionen in den sogenannten Scope-Kategorien 1, 2 und 3 bis ins Jahr 2035 um 40 % zu reduzieren. Dies entspricht dem 1,5-Grad-Celsius-Szenario des Weltklimarates. Bis 2050 wollen wir unsere Nettoemissionen auf null senken.

Erreichen wollen wir dieses Ziel mit folgenden Massnahmen:

  • Unseren Fussabdruck verwalten
    • Emissionen reduzieren: Verringerung unserer Scope-1 und -2-Emissionen im betrieblichen Umfeld, beispielsweise durch den Einsatz erneuerbarer Energien. 
    • Reduzierung von Scope-3-Emissionen: Unser breit gefächertes Portfolio ermöglicht es uns, auf einzigartige Weise diesen Teil unseres Fussabdrucks mittels Investitionen in unser Metallportfolio, der Reduzierung unserer Kohleproduktion sowie der Unterstützung des Einsatzes emissionsarmer Technologien anzugehen.
  • Beitrag zur globalen Dekarbonisierung leisten
    • Kapital: Investitionen in Übergangsmetalle werden priorisiert. 
    • Zusammenarbeit entlang unserer Wertschöpfungskette: Wir eng arbeiten mit unseren Kunden und Lieferanten zusammen, um den Einsatz kohlenstoffarmer Metalle zu fördern und den Fortschritt bei technologischen Lösungen zu unterstützen. 
    • Unterstützung der Einführung und Integration von emissionsmindernden Massnahmen: Ein wesentlicher Beitrag, um den Kohlenstoffausstoss zu reduzieren.
    • Einsatz von Technologien, welche die Ressourceneffizienz und die Kreislaufwirtschaft fördern.
    • Transparenz: Wir werden transparent über unsere Fortschritte und Leistungen berichten.

Unsere Strategie zum Klimawandel haben wir in Zusammenarbeit mit wichtigen Stakeholdern formuliert. In unserem Klimabericht «Climate Report 2020 - Pathway to Net Zero» (ENG) haben wir eine Übersicht über bisherige Initiativen im Zeitverlauf sowie weitere Informationen zu unseren Massnahmen im Zusammenhang mit dem Thema Klimawandel zusammengefasst.