NACHHALTIGKEIT

Lieferkette

Unsere Lieferketten bestehen aus multinationalen, regionalen, nationalen und lokalen Lieferanten. Wir haben den Anspruch, Werte zu schaffen und verantwortungsbewusst, transparent und unter Achtung der Menschenrechte jedes Einzelnen zu handeln. Unsere Lieferanten sind wichtige Partner bei der Erfüllung unserer Selbstverpflichtung.

Unsere Erwartungen

Mit unseren Lieferantenstandards definieren wir unsere Erwartungen im Hinblick auf ethische Geschäftspraktiken, Sicherheit und Gesundheit, Menschenrechte und Umwelt. 

Diese Standards gelten für alle unsere Lieferanten und sollen in unsere Lieferantenverträge aufgenommen werden.

Wir führen Due-Diligence-Prüfungen bestehender und potenzieller Lieferanten durch, um ihre Geschäftspraktiken unter risikoorientierten Gesichtspunkten zu beurteilen. Wenn wir bei einem Lieferanten inakzeptable Risiken erkennen, vereinbaren wir mit ihm eine Reihe von Abhilfemassnahmen. Falls nötig, unterstützen wir unsere Lieferanten beim Aufbau von Kapazitäten und im Hinblick auf eine bessere Einhaltung unserer Lieferantenstandards.

Wir bekennen uns zu einem transparenten und ethischen Verhalten. Mitarbeitende, Auftragnehmer und Lieferanten werden ermutigt, ihre Bedenken Vorgesetzten oder einer lokalen Kontaktperson in der Beschaffungsabteilung zu melden, wenn sie potenzielle Verstösse gegen unseren Verhaltenskodex oder unsere Lieferantenstandards vermuten. 

Kann ein Anliegen auf lokaler Geschäftsebene nicht geklärt werden oder ist es Mitarbeitenden, Auftragnehmern, Lieferanten oder anderen Beteiligten unangenehm, ihre Bedenken über die lokalen Dienstwege zu äussern, können sie dies anonym über die Glencore-Webplattform Raising Concerns tun.
 

Glencore

Weitere Informationen finden Sie hier: